Zu Besuch in
unserer Green kitchen.

Wir haben uns entschieden,
unsere Drinks zu mixen statt zu pressen.

Wir stellen Dir heute vor: Ingwer

Ingwer ist aus der gesunden Küche schon lange nicht mehr wegzudenken. Doch wie gesund ist eigentlich Ingwer? Was ist darin enthalten? Und was kann man mit der Knolle alles machen? Das alles verraten wir Dir heute in unserer Warenkunde.

Herkunft

Ingwer gehört zur Pflanzenfamilie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Die Ursprünge des Ingwers liegen auf den Pazifischen Inseln. Der Name stammt aus Sanskrit und bedeutet so viel wie „hornförmig“. In China und Indien ist er schon seit über 3000 Jahren als Würz- und Heilpflanze bekannt und zählt damit zu den ältesten Arzneimitteln und Geschmacksverbesserern. Als erster Europäer war es der berühmte Marco Polo, der nach seiner Chinareise vom Ingwer schwärmte.

Anbau

Beim Ingwer handelt es sich um die verdickte Seitenwurzelknolle (Rhizom genannt) eines bis zu 1 m hohen Liliengewächses. Dieses kann ausschließlich in tropischer Hitze gedeihen. Heutzutage wird Ingwer in Afrika, Australien, Brasilien, China, Costa Rica, Indien, Indonesien, Jamaika, Japan und Malaysia großflächig kultiviert.  Wenn die schmalen Blätter des gelb-rot blühenden Ingwers anfangen zu welken, wird er von Hand geerntet.

Aussehen & Geschmack

Frischer Ingwer besitzt zarte, grüne Blättchen und holzfarbene Wurzelstöcke. Sein Fruchtfleisch ist weiß, leicht faserig und sollte prall und saftig sein. Frischer Ingwer schmeckt fruchtig-rassig mit einer süßlichen Note. Abhängig von der Herkunft gibt es jedoch Geschmacksunterschiede. Ingwer aus Japan und Afrika ist zum Beispiel sehr scharf-würzig.

Ingwerknolle-aufgeschnitten


Hauptinhaltsstoffe

Der Ingwer ist reich an Vitamin C und A und enthält darüber hinaus Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Außerdem enthält das Gewürz und Heilmittel gesunde ätherische Öle, Gingerol, Harz und Harzsäure.

Warum ist Ingwer so gesund?

Die Wirkung von Ingwer ist durchweg positiv und Nebenwirkungen sind kaum bekannt. Das Rhizom wirkt antibakteriell und kann zu einer gesunden Darmflora verhelfen. Ingwer hält also definitiv gesund, denn die Knolle hemmt die Vermehrung von Viren, wirkt also virusstatisch. Besonders die enthaltenen Scharfstoffe regen die Durchblutung und damit den Kreislauf an. Neben der Verdauung fördert Ingwer schließlich noch die Bildung von Magensaft, Speichel und Galle.

 Einkauf

Ingwer kannst Du zu jeder Jahreszeit einkaufen. In Deutschland sind überwiegend Produkte aus China oder Peru zu finden. Achte beim Einkauf auf Bio-Qualität, um das Pestizidrisiko zu minimieren. Wichtig ist, dass er frisch ist. Das ist der Fall, wenn die Schale der Ingwerwurzeln mattglänzend und unversehrt aussieht. Auch sollte die Knolle auf leichten Druck nachgeben und das Fruchtfleisch saftig und faserfrei sein. Wenn Du lange Transportwege vermeiden möchtest, kannst Du die Ingwerwurzel ganz einfach selbst anbauen und vermehren. Anleitungen dazu findest Du im Netz.

Lagerung

Den Ingwer lagerst Du am besten leicht gekühlt und in feuchte Tücher gewickelt. So hält er bis zu zwei Wochen. In getrockneter und pulverisierter Form solltest Du den Ingwer nur in kleinen Mengen aufbewahren, da sich sein Aroma schnell verflüchtigt – auch in luftdicht abgeschlossenen Behältnissen.

Unser Osterrezept: frischer Osterhasen-Saft mit IngwerOsterhasen-Getraenk-mit-Karotte

Zutaten:

2 Karotten

½ Apfel

1 Zitrone (entsaftet)

1 EL frischer Ingwer

4 Tassen Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten für 1-2 Minuten mixen und direkt genießen.
Alternativ kann der Saft bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

 

Quellenangaben:

Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse, Anaconda Verlag, 2010
Smarticular: Superknolle Ingwer: Nicht kaufen, sondern ganz einfach selbst vermehren (https://www.smarticular.net/superknolle-ingwer-nicht-kaufen-sondern-ganz-einfach-selbst-vermehren/)
Utopia Team: Wie gesund ist Ingwer? Die Wurzel und ihre Wirkung (https://utopia.de/ratgeber/ingwer-wirkung-gesund/)
Alnatura: Warenkunde: Ingwer (https://www.alnatura.de/de-de/kochen-und-geniessen/warenkunde/i/ingwer)
Chef V: Easter Bunny Juice (https://blog.chefv.com/easter-bunny-juice-1/)





Zurück zur Übersicht